Seite 1 von 1
Artikel 1 - 6 von 6

Panzerschlauch DN13 mit Edelstahlmantel und HDPE Inneschlauch

Der Panzerschlauch DN13 ist ein perfektes Beispiel für unsere hochwertigen Edelstahlschläuche. Anwendung finden diese sowohl im Sanitär als auch im Heizungsbau oder der Industrie. Leitungen wie dieser Flexschlauch sind hohen Anforderungen ausgesetzt. Denn egal in welchem Segment, er sollte immer perfekt zugeschnitten sein auf die gestellten Ansprüche. Damit Sie sicher sein können, dass die bei uns bestellten Schläuche jeder Aufgabe gereicht werden, ist es wichtig, einen Blick auf die Materialien zu werfen. Der in Deutschland hergestellte Panzerschlauch DN13 verfügt über zwei Komponenten. Dies ist zum einen der Innenschlauch aus HDPE und der Aussenschlauch beziehungsweise der geflochtene Mantel aus Edelstahl 1.4301.

Edelstahl Flexschlauch DN13 mit HDPE Innenschlauch

An erster Stelle möchten wir den Innenschlauch des Anschlussschlauches hervorheben. Dieser wurde aus HDPE gefertigt. Diese Abkürzung steht für sogenanntes High Density Polyethylen. High Density, also hohe Dichte, benennt einen hoch verdichteten Kunststoff, welcher auch häufig als Hart Polyethylen bezeichnet wird. Besondere Merkmale dies HDPE sind die hohe Stabilität und Reißfestigkeit des Innenschlauches. Daher kann das Material sehr dünn verarbeitet werden und bleibt trotz seiner Flexibilität sehr knickfest. Sie können sich nach der Bestellung des Panzerschlauch DN13 selbst überzeugen, welch enge Verlegeradien mit diesem High Tech Material möglich sind. Das hohe Drücke und mechanische Beanspruchungen dennoch keinen Eindruck auf den Zulaufschlauch machen, liegt am Edelstahlmantel.

Edelstahlschlauch - flexibel und dennoch extrem stark

Edelstahl ist nicht gleich Edelstahl. Bei uns erhalten Sie den hochwertigen Edelstahl 1.4301. Dabei handelt es sich um einen rostfreien Edelstahl. Das Material ist beständig gegenüber Speisesäuren und schwachen organischen und anorganischen Säuren. Noch viel wichtiger für die Installation im Sanitärbereich, auch Wasser kann dem Geflecht aus Edelstahl nichts anhaben. So hebt sich der Edelstahl Flexschlauch stark gegenüber anderen Schläuchen, die ohne diesen robusten Mantel auskommen müssen, ab. Denn der Edelstahlschlauch ist geschützt vor starker Reibung, Wasserdampf und Luftfeuchtigkeit. Zudem ist er bestens gerüstet für hohe Drücke, wie Sie bei Anschlussschläuchen häufig auftreten.

Als Trinkwasserschlauch DN13 perfekt geeignet

Wichtig ist bei unseren Panzerschläuchen häufig die Trinkwasserzulassung. Denn nicht jeder Edelstahl Panzerschlauch ist zugleich ein Trinkwasserschlauch. Daher sollte, bei Bedarf, immer auf die Zulassung für Trinkwasser geachtet werden. Diese Angaben finden Sie bei uns einerseits in der Produktbeschreibung und andererseits in den technischen Daten.

Wenn Sie einen Trinkwasserschlauch bestellen, dann wurde dieser zwei entscheidenden Prüfungen unterzogen. Zum einen die Prüfung gemäß KTW. Diese Prüfung am Endprodukt wird in drei Serien unterteilt und erstreckt sich über zehn Tage. Der Blick ruht dabei auf der äußeren Beschaffenheit zum Beispiel der Klarheit, dem Geruch und dem Geschmack. Auch auf die Abgabe von gebundenen Kohlenstoffen, Blei und Aminen sowie die Chlorzehrung wird geachtet. Es erfolgt weiterhin die Prüfung nach DVGW Arbeitsblatt W 270. Diese Materialprüfung dauert 6 Monate und betrachtet vor allem das mikrobiologische Langzeitverhalten.

Sind alle wichtigen Parameter erfüllt, so kann der sich der Panzerschlauch DN13 als Trinkwasserschlauch präsentieren. Wenn Sie den Trinkwasser Edelstahlschlauch kaufen erhalten Sie selbstverständlich ein Zertifikat über die Trinkwasserzulassung dazu. Diese kann in der Gastronomie oder Industrie den zuständigen Behörden vorgelegt werden.

Debugger anzeigen